Pirozeda-Hat

Nachdem der Pirozeda relativ beliebt ist habe ich ein neues Design erstellt, das ein paar Punkte in Angriff nimmt die mir bis jetzt nicht so gut gefallen haben:

Folgendes ist neu:

  • Entspricht (größtenteils) den Raspberry Pi HAT-Spezifikationen (inkl. EEProm)
  • Neben dem Optokoppler kann man nun auch einen ADUM1301 verwenden
  • …oder einfach Widerstände, wenn man sich der Sache sicher ist
  • Mit ADMUM1301 oder Direktverbindung können nun hardwareseitig einfach Firmware-Updates aufgespielt und der µC resettet werden
  • Am Mikrocontroller gibt es nun zwei Status-LEDs
  • Es gibt nun eine RTC (DS1307Z)

Wer die Design-Daten vorab haben will, kann sich gerne bei mir melden. Sobald sie aufgeräumt sind, kommt natürlich alles auf die Projektseite.

Was noch ganz cool wäre, aber hinsichtlich Platz wahrscheinlich nicht mehr geht: Steckplatz für ein kleines Display und eine Status-LED könnte auch mit dem Pi verbunden sein (um auf ersten Blick den Status der kompletten Verarbeitungskette zu sehen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

30 + = 37