ASCII-Tabelle

Aus Hobbyelektronik.org
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ausschnitt aus der ASCII-Tabelle

Beim Programmieren ist der Besitz einer ASCII-Tabelle oft sehr praktisch. Nur leider habe ich bis noch keine gefunden, die das bietet, was ich will.

Deshalb habe ich die Textverarbeitung aktiviert und mich daran gemacht, eine eigene ASCII-Tabelle zu entwerfen.

Die Tabelle umfasst zwei Seiten. Wer nur den "normalen" Zeichensatz benötigt, druckt die erste Seite, wer den erweiterten Satz möchte, druckt sich entsprechend beide.

Rund um die Tabelle sind die Binäranteile jeder Teile und Spalte abgedruckt, sodass man vom Binärcode relativ schnell zum Zeichen finden kann. In den Kästchen selbst findet sich zum einen das Zeichen selbst, die binäre und darunter die dezimale (links) und hexadezimale (rechts) Entsprechung. Zusätzlich sind diese durch den Suffix d und h markiert.

Da man die Steuerzeichen auf Papier direkt nicht richtig abbilden kann, sind die Entsprechungen in Kurzform abgedruckt. Zusätzlich befindet sich darunter (sofern vorhanden) die aus Kommandozeilen bekannte Caret-Notation sowie die Escape-Codes aus C-oiden Sprachen.

Download