Modellbau-Leuchtstofflampe

Aus Hobbyelektronik.org
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dass man im Modellbau - speziell bei Modellbahnen - möglichst nah an der Realität sein möchte, muss man wohl niemandem sagen.

Durch mehr oder weniger Zufall bin ich auf eine Methode gekommen, mit der man Leuchtstofflampen relativ einfach nachbilden kann. Dazu benötigt man lediglich eine Heißklebepistole, einen Metallblock (oder einen dickeren Metallstreifen) und je Leuchtstofflampe eine LED.

Der Bau erfolgt in drei einfachen Schritten:

  1. Mit der Heißklebepistole 15mm lange und etwa 4mm breite Würstchen auf den (möglichst nicht allzu warmen) Metallblock ziehen
  2. Die Würstchen nach dem vollständigen Aushärten vom Metall abziehen
  3. Die LED mit Heißkleber (auf die LED anbringen) an die glatte Seite der Wurst ankleben

Die beste Erfahrung machte ich mit 3mm-LEDs. SMD-LEDs funktionieren zwar auch, allerdings ist der Effekt dort nicht so stark, da bei den meisten keine Linse vorhanden ist oder zumindest die Abstrahlcharakteristik nicht ganz passt.

Bessere Fotos und mehr Details zur "Produktion" folgen noch