PSA: HMC5883L vs. QMC5883L

Mittlerweile bestelle ich ja auch ganz gerne bastelfreundliche Module, darunter zuletzt auch ein GY-271, ein Kompassmodul, das einen Honeywell HMC5883L enthalten sollte. Beim I2C-Detect ist schon aufgefallen, dass die Adresse nicht wie erwartet ist – 0x0D (7-bit) statt 0x1E (7-bit).

Im Datenblatt von Honeywell steht leider nichts vom Package-Marking, also mal auf die Suche begeben.

Wie sich herausstellt, werden mittlerweile auch ganz gerne die nahezu pinkompatiblen und komplett softwareinkompatiblen QMC5883 der Firma qst verbaut. Zum Hersteller konnte ich nichts in Erfahrung bringen. Auch nicht auf baidu.com. Etwas irritierend auch, dass in den Meta-Infos des Datenblatts als Verfasser „Honeywell“ steht. Da war wohl eher der Wunsch Vater des Gedanken.

Wie auch immer, hier mal ein Foto der ICs bzw. Module im Vergleich:


Hier sieht man auch, dass die Beschaltung wohl leicht anders ist.

Auf Datenblätter verlinke ich mal nicht, die findet man sehr einfach im Internet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 41 = 44